Skip to main content

Hilfreiche Tipps für Sie

Willkommen in unserem Ratgeberbereich. Hier finden Sie hilfreiche Tipps rund um die Themen Gefäßalter, Herzkreislauf, Ernährung, Sport und Bewegung.

 

Das Gefäßalter kann gemessen werden.

Gefäßalter

Wussten Sie, dass es Messgrößen gibt, die das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall noch genauer bestimmen können als klassische Faktoren wie Blutdruck, Alter oder Cholesterin? Eine dieser Größen ist die sogenannte „Pulswellengeschwindigkeit“. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr persönliches Gefäßalter messen können.

 

 

 


Herzkreislauf

Herzrhythmusstörungen rufen bei manchen Betroffenen keine oder nur sehr geringe Beschwerden hervor. Es gibt aber auch Störungen, die sehr gefährlich werden können. Arrythmien können bei gesunden Personen auftreten, aber auch als krankhafte bis lebensbedrohliche Komplikation bei Herzkrankheiten wie Herzrasen sowie Krankheiten anderer Organe. Durch regelmäßiges Puls messen kann die Funktionsfähigkeit des Herzkreislaufsystems gemessen werden. Aber auch der Pulsdruck ist von großer Bedeutung. Nicht zu verwechseln mit dem Pulsschlag, gibt dieser Auskunft über die Dehnbarkeit der Arterien.

 


Ausgewogene, gesunde Ernährung ist wichtig.

Ernährung & Bewegung

 

Sie möchten Ihren Blutdruck senken? Manchmal geht es nicht ohne Medikamente, Sie können jedoch auch selbst viel dazu beitragen, um die Werte durch natürliche Blutdrucksenker zu verbessern. Sie brauchen nur aktiv zu werden.